direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Herzlich willkommen im Fachgebiet Gender und Diversity Management in den Ingenieurwissenschaften

Lupe

Seit Januar 2012 ist Frau Leicht-Scholten wieder hauptamtlich an der RWTH Aachen tätig und übernimmt dort die Professur „Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften“

 

Mit unserer Internetpräsenz bieten wir Ihnen, den Studierenden, Unternehmen und allen, die sich mit der Einbeziehung von Perspektiven der Vielfalt und Heterogenität (Diversity) auf unterschiedlichen Ebenen in Organisationen und in Forschungs- und Entwicklungsprozessen beschäftigen, die Möglichkeit sich einen Überblick über unsere Leistungen in Forschung, Lehre und Beratung zu schaffen.

Unsere Forschung und Beratung konzentriert sich demzufolge auf beide Bereiche. Zum einen untersuchen und belgeiten wir Organisationsentwicklungsprozesse. Inwieweit gelingt es Organisationen unterschiedlichste Menschen zu gewinnen, ihre Potentiale zu erkennen und gleichermaßen zum Nutzen von Person und Organisation zu entfalten. Wir beschäftigen uns damit wie Change Management Prozesse aktiv und fair gestaltet werden können. Zum anderen wird das Ziel verfolgt, Diversity Perspektiven in Forschung und Entwicklungsprozesse zu integrieren. Über eine Einbeziehung unterschiedlichster Erfahrungen und Hintergründe in diese Prozesse kann die Diversität der Nutzerinnen und Nutzer des „Endproduktes“ besser abgebildet und so ein passgenaues Produkt entwickelt werden, oder aber eine große Vielfalt von Adressatinnen und Adressaten schon im Vorfeld in den Blick genommen werden. So ermöglicht die Einbeziehung von Diversitätsperspektiven innovative zukunftsfähige Forschung und Entwicklung.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Prof. Dr. phil. Carmen Leicht-Scholten

Webseite

Gender in Forschung und Lehre